@ sauerbruch hutton

Markenentwicklung für das größte Science Center Deutschlandsexperimenta gGmbH

Die experimenta bietet ab 31. März 2019 eine einzigartige Wissens- und Erlebniswelt in Heilbronn mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Angeboten. Mit rund 25.000 Quadratmetern Fläche ist sie nach ihrer Neueröffnung das größte und innovativste Science Center Deutschlands. Die futuristische Gebäudearchitektur des Neubaus – dominiert von Glas, Stahl und Beton –  wurde vom Berliner Büro Sauerbruch Hutton konzipiert; ebenso die Bildmarke, die in Anlehnung an das architektonische Gestaltungskonzept entstand.

JUNG:Kommunikation entwickelte für die experimenta eine Markenarchitektur sowie ein umfangreiches Erscheinungsbild, das die Weiterentwicklung des Science Centers widerspiegelt. Neben der Entwicklung eines neuen Claims und Bezeichnungen für Ausstellungsbereiche wurden diverse Printanwendungen – wie die Geschäftsausstattung, die Imagebroschüre und das Jahrbuch – sowie das Interface für die Übergangswebseite und eine Virtual-Reality App konzipiert und gestaltet.

Inspiriert wurde das neue Corporate Design von der außergewöhnlichen Architektur und ihrem fünfeckigen Grundriss. Sowohl das Pentagramm als auch das Prinzip sich überlagernder und verschobener Räume im Gebäudekörper wurden zentrale Bestandteile des neuen Gestaltungskonzepts.

Als wichtiger Teil der Markenarchitektur wurde zudem das Vermittlungsangebot für die weitgefasste Zielgruppe visuell neu gedacht. Eine klare Farbcodierung kennzeichnet die eigenständigen Themenfelder des Science Centers und hilft bei der Orientierung. Auch die umfangreichen und komplex strukturierten Begleitmedien für das eigene Kursangebot der experimenta wurden von uns visuell neu konzipiert. Um den visionären Charakter der neuen experimenta auch über die Grenzen Heilbronns hinweg bekannt zu machen, entwickelten wir ein crossmediales und zielgruppenorientiertes Kommunikations- und Kampagnenkonzept.